Auto Motorrad & Verkehr

Die Cambridge Certificates

Der Begriff Cambridge Certificate steht für eine Reihe von Prüfungen der University of Cambridge in England. Diese Tests prüfen und zertifizieren die Englisch-Fähigkeiten von Nicht-Muttersprachler. Daher stammt der Name “Cambridge ESOL” – English for Speakers of Other Languages. Es gibt Prüfungen für verschiedene Niveaus, zusätzlich richtet die Cambridge University auch spezielle Test für, zum Beispiel, Business Englisch aus. Ein einziges Cambridge Certificate gibt es daher nicht.

Die Cambridge Englischtests – von Anfänger bis Muttersprachler

Der Europarat stellte 2001 einen “Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmen” zur Einstufung von Fremdsprachenkenntnissen vor. Das sechs-stufige Raster beschreibt dabei elementare Sprachkompetenzen (A1 und A2), selbstständige Sprachnutzung (B1 und B2), sowie kompetente Sprachverwendung (C1 und C2). Cambridge Certificates – für die immer alle vier Kompetenzen Lesen, Schreiben, Hören und Sprechen getestet werden – können für die Level A2 bis C2 ausgestellt werden. Die Länge der Prüfung variiert entsprechend von 110 bis 360 Minuten Prüfungszeit. Vom “Key English Test” für das Level A2 über das “First Certificate in English” (B2) bis zum “Certificate of Proficiency in English” (C2) werden alle Prüfungsergebnisse und entsprechenden Zertifikate international anerkannt. Vier Millionen Kandidaten stellen sich jährlich einer der Cambridge Prüfungen – wer besteht, bekommt nicht nur eine ausführliche Bewertung, sondern auch ein entsprechendes, lebenslang gültiges Zertifikat über seine Englischkenntnisse.

Wie bereitet man sich am Besten auf eine Cambridge Prüfung vor?

Da jede der Cambridge Certificate Prüfungen Geld und Zeit kostet, ist ein Bestehen beim ersten Versuch wünschenswert. Für die Prüfungen der Sprachlevel C1 und C2 wird in der Regel geraten, einen längeren Auslandsaufenthalt absolviert zu haben, da beide Level nahezu Muttersprachler-Fähigkeiten beschreiben und diese ohne ein tatsächliches Leben in einem englischsprachigen Lange sehr schwer zu erlangen sind. Studenten der englischen Sprache können sich im Sprachzentrum ihrer Uni auf die Prüfungen vorbereiten. Weitere Hilfe gibt es online, unter anderem auf http://prolinguis.ch/programme/pruefungsvorbereitung/englisch.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *